Sonntag, 15. Juni 2014

Erdbeer Essig - Balsamico

Erdbeeressig - Erdbeerbalsamico


Es ist endlich soweit. Der angesetze Erdbeeressig ist soweit verarbeitet zu werden.
Nach dem er nun fast 5 Wochen auf unserer Fensterbank verbringen durfte, und einmal täglich geschüttelt wurde, ist heute der große Tag.

Das ist nun recht einfach.
Ihr nehmt ein Haarsieb, wer keinerlei Nüsschen von der Erdbeere im Essig möchte, noch zusätzlich ein Mulltuch.
Nun gießt ihr das Essig mit den Früchten durch das Sieb in einen Topf.
Dass er sauber sein sollte, muss man ja nicht erwähnen.
Die Früchte nun leicht und vorsichtig auspressen.
Den Essig könnt ihr nun in eine Flasche abfüllen und habt Erdbeeressig oder ihr macht so wie ich weiter.
Aber da ich ja immer gleich etwas mehr mache, gab es natürlich auch ein kleines Fläschchen Erdbeeressig.


Das sieht dann von der Farbe her so aus wie auf dem Bild.
Wer nun aber doch Erdbeerbalsamico haben möchte, benötigt noch
zusätzlich 2 Zutaten:
  • 400g Erdbeerpüree
  • 160g brauner Zucker 
Und 300g Erdbeeressig!
Ach ja, den sauberen Topf braucht ihr natürlich auch wieder.
Alle Zutaten in den Topf geben.
Topf mit der Flüssigkeit erhitzen und dabei das Rühren auf keinen Fall vergessen und wer eine empfindliche Nase hat, Fenster bzw. Abzug anschalten. Wir kochen gerade Essig auf.
Es stinkt nicht wie das Entkalken mit Essigessenz aber man riecht den Essig halt schon. Nun kurz aufkochen.
Nun habt ihr nur noch eine Aufgabe:
Euren Balsamico in sterile Flaschen abzufüllen.

Wünsche Euch viel Spaß, wenn ihr Euren nächsten Salat damit verfeinert.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen