Montag, 15. Dezember 2014

Pfefferkuchen glasiert - Weihnachtsplätzchen

Pfefferkuchen rot glasiert


Alle Vorräte sind schon wieder weg, also noch eine Plätzchensorte, geht schnell, schmeckt lecker und sieht gut aus. Vor allem sind das welche die dann auch erstmal in der Blechdose warten dürfen bis sie gegessen werden. Bei allen anderen Keksen ist es ja wirklich so, dass meine Lieben sie noch eh sie die Blechdose sehen, verspeist sind, am Besten noch beim abkühlen.

Ihr benötigt:
  • 20g Butter
  • 100g Honig
  • 50g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 175g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Rum
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Lebkuchengewürz
Glasur:
  • 1 Eiweiß
  • 80g Puderzucker



Honig, Zucker und Butter in einen Topf gebenund schmelzen. Das ganze vom Herd nehmen und abkühlen lassen. 


Die restlichen Zutaten dazu geben und zu einem Teig kneten. Nun gebt ihr diesen für 1 Std. in den Kühlschrank.


Den Backofen auf 175° Umluft vorheizen.
Aus dem Teig formt ihr nun Walnussgroße Kugeln und setzt diese auf ein Backblech das mit Backpapier belegt ist.

Für ca. 15 Minuten backen.

Jetzt lasst ihr die Küchlein erstmal abkühlen.


In der zwischenzeit Eiweiß mit Puderzucker zu einem dicken Guß anrühren. Für die rote Farbe habe ich etwas rote Beete Pulver verwendet, geht natürlich auch mit Lebensmittelfarbe.


Die Pfefferkuchen darin eintunken, abtropfen lassen und trocknen. Danach nur noch in eine Blechbox geben.




Hier noch etwas zum Feiern! Tonkabohne wird 1 Jahr alt!
Herzlichen Glückwunsch Sabine ! 
Tonkabohne












Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra!

    Oh, sieht das gut aus! Mhmmmm..... Und die Farbe ist ja echt besonders, sieht gut aus.
    Sicher schmecken sie ganz toll. Unglaublich, wie fleißig Du bist!

    Liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche! Ellen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das dachte ich mir und deshalb habe ich sie auch richtig kräftig eingefärbt:)
      Zum Thema fleißig - das nennt sich für mich entspannen :)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen
  2. Liebe Petra,
    Sehr lecker sehen Deine Pfefferkuchen aus :-)
    Dein tolles Rezept...
    Danke für Deine Glückwünsche und die lieben Worte,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      die sind wirklich sehr lecker.....wie war deine wunderschöne Torte? Ist noch was übrig ;)
      Liebe Grüße
      Petra

      Löschen